WidA Familienhilfe 1-banner

Kontakt Flexible Familienhilfen:

Bianca Friedrich
Tel.: 089 / 444 78390-20
Mobil: 0171 / 688 28238

bianca.friedrich@kjf-muenchen.de

Kontakt Betreutes Wohnen und Anfragen:

Silvia Hofmann - Bereichsleitung
Am Herrgottseck 5 • 81669 München
Tel.: 089 / 444 78390-10
Mobil: 0178 / 172 62 88

s.hofmann@kjf-muenchen.de

WidA – Wohnen in der Au

 

Das Jugendhilfeangebot im WidA verfolgt mit seinem vielschichtigen Angebot ein inklusives Konzept, das eine heterogene Hausgemeinschaft aus unbetreuten und betreuten jungen Erwachsenen, sowie Familien gründet.

Es bietet den begleiteten jungen Erwachsenen und Familien eine Unterstützung für den Übergang in eine eigenverantwortliche Lebensführung.

 

Wer kommt zu uns?

  • Junge Menschen ab 18 Jahren, die stundenweise Begleitung im Rahmen der Jugendhilfe benötigen
  • Familien mit Unterstützungsbedarf in erzieherischen, alltagspraktischen und organisatorischen Belangen, ohne Bedarf an Vollbetreuung
  • Junge Menschen ohne Betreuungsbedarf, die sozial verträgliche Wohnmöglichkeiten suchen

 

Was bieten wir an?

Betreutes Wohnen in Wohngemeinschaften und Einzelappartements

Junge Frauen und Männer ab 18 Jahren werden individuell in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung begleitet und  in den Kompetenzen gefördert, die das Zusammenleben erfordert.

 

Betreutes Wohnen über den Bezirk

Junge Frauen und Männer ab 21 Jahren, die von einer seelischen Behinderung bedroht oder betroffen sind, finden hier eine bedarfsgerechte Unterstützung in ihren Lebensthematiken. Voraussetzung hierfür ist eine eigene Wohnung.

 

Flexible Familienhilfe – intern und extern

Alleinerziehende oder gemeinsam lebende/verheiratete Eltern und deren Kinder finden hier intensive, bedürfnisorientierte und maßgeschneiderte Unterstützung nach einer Fremdunterbringung der Kinder oder bei verfestigten Schwierigkeiten im Familiensystem.

 

Bildung und Begegnung

Die niedrigschwelligen Angebote rund um die Themen Elternbildung, Haushaltsführung und Freizeitgestaltung bieten ein Plattform für Information, Kennenlernen und Austausch zwischen HausbewohnerInnen und Nachbarschaft.
 

Welche Schwerpunkte setzen wir?

  • Beratung und Begleitung in schwierigen Lebenssituationen und akuten Krisen
  • Familienzentrierte Unterstützung und Stärkung der Kernfamilie
  • Anleitung zur Entwicklung lebenspraktischer Fähigkeiten und strukturierter Alltagsgestaltung
  • Förderung sozialer Kompetenzen und Erprobung im Rahmen von Wohn- und Hausgemeinschaft
  • Hilfe bei der Entwicklung einer realistischen Zukunftsperspektive
  • Unterstützung in Schule, Ausbildung und Beruf
  • Möglichst weitreichende Partizipation und Förderung von Selbstverantwortung